Skywalk Allgäu gemeinnützige GmbH

Naturerlebnis auf hohen Wegen

Gesellschaftliche Teilhabe durch Integration

Der skywalk allgäu Naturerlebnispark ist ein sogenanntes „Integrationsunternehmen“. Das bedeutet, wir beschäftigen auch Menschen mit Behinderung und integrieren sie ins Berufsleben. Das gilt für über 40 Prozent unserer Mitarbeiter, denen wir einen dauerhaften und erfüllenden Arbeitsplatz sichern. Das Tätigkeitsgebiet reicht dabei von Verwaltung über die Kasse sowie Küche und Thekenservice bis hin zur Pflege des sechs Hektar großen Parks. Damit übernehmen wir soziale Verantwortung ganz im Sinne unseres Gesellschafters, der Katholischen Jugendfürsorge Augsburg (KJF). 

Der Naturerlebnispark hat neben dem 540 Meter langen Baumwipfelpfad in rund 40 Metern Höhe auch Pfade für Entdecker durch den Wald. Spielplätze erfreuen die kleinen und großen Gäste. Das Restaurant Allgäu Glück bietet Erlebnisgastronomie für die ganze Familie. 

Jobangebote des Unternehmens

  • Hot-Job Neu Allrounder m/w

    Scheidegg, Skywalk Allgäu gemeinnützige GmbH

    Hot-Job Neu Kassierer m/w - Aushilfkraft

    Scheidegg, Skywalk Allgäu gemeinnützige GmbH

    Hot-Job Neu Haustechniker m/w als Technischer Leiter

    Scheidegg, Skywalk Allgäu gemeinnützige GmbH

    Hot-Job Neu Küchenhilfe m/w bzw. Aushilfskraft m/w

    Scheidegg, Skywalk Allgäu gemeinnützige GmbH

    Hot-Job Neu Koch m/w bzw. Aushilfskraft m/w

    Scheidegg, Skywalk Allgäu gemeinnützige GmbH

    Hot-Job Neu Pädagogische Fachkraft m/w - Erlebnispädagogik

    Scheidegg, Skywalk Allgäu gemeinnützige GmbH

Kontaktdaten

Skywalk Allgäu gemeinnützige GmbH
Oberschwenden 25
88175 Scheidegg

Telefon: 08381/896-18 00

Firmensitz

skywalk allgäu Naturerlebnispark

Video nicht verfügbar? Versuchen Sie es mit diesem Link.

Facebook Seite

Katholische Jugendfürsorge der Diözese Augsburg e.V.

Die Katholische Jugendfürsorge der Diözese Augsburg e.V. (KJF) wurde 1911 gegründet. Sie ist ein Gesundheits- und Sozialdienstleister mit rund 80 Einrichtungen und Diensten im Gebiet zwischen Lindau, Neu-Ulm, Nördlingen, Aichach und Murnau.

Dazu gehören unter anderem Angebote

  • der Medizin mit mehreren Kliniken,
  • der Berufsbildung für behinderte und nicht behinderte Jugendliche und Erwachsene mit Berufsbildungswerken und Vermittlungsdiensten,
  • der Kinder- und Jugendhilfe mit Wohngruppen, Tagesstätten, Beratungsstellen und mobilen Diensten sowie
  • mehrere Schulen.

Die rund 4.000 Beschäftigten des Verbandes helfen im Jahr 75.000 Kindern, Jugendlichen und Familien bei Schwierigkeiten und Fragen. Sie machen Mut zum Leben.

Erfahren Sie mehr über die Katholische Jugendfürsorge sowie ihre Einrichtungen als Arbeitgeber.