eine*n Werkstattleiter*in befristete Elternzeitvertretung von Mai bis Dezember 2019 (Vollzeit)

Die Stiftung Staatstheater Augsburg veranstaltet mit ihren vier Sparten Oper, Ballett, Schauspiel und Konzert über 600 Vorstellungen von 30 verschiedenen Inszenierungen pro Jahr. Mit unseren fast 400 Mitarbeitern erreichen wir damit ca. 200.000 Zuschauer. Ein großes technisches Team macht dies möglich.

Hierfür suchen wir

eine*n Werkstattleiter*in
befristete Elternzeitvertretung von Mai bis Dezember 2019
(Vollzeit)

Wir bieten einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz, in dessen Mittelpunkt die Konstruktion von Bühnenbilder und die Verantwortung für deren Herstellung stehen.
Hierzu zählen die Umsetzung von Entwürfen der Bühnenbildner in Werkstattvorlagen, die technische Produktionsplanung und deren Betreuung sowie Kostenkalkulation und Budgetüberwachung.
Sie übernehmen Personalverantwortung für die Mitarbeiter der Werkstätten und sind Mittler zwischen Werkstatt und Kunstverantwortlichen.

Voraussetzung:

  • Abgeschlossene technische Ausbildung oder Studium; z.B. der Theater/Veranstaltungstechnik; alternativ mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Position
  • Einschlägige Berufserfahrung
  • EDV-Kenntnisse: u.a. in MS Office, insbesondere Excel; AutoCAD; weitere Programme von Vorteil
  • Kenntnisse in Statik und Konstruktion, sowie den gängigen Antriebs- und Fördertechniken erwünscht
  • Kenntnis der Produktionsabläufe in einem Mehrspartenhaus sind von Vorteil

 

Teamfähigkeit und Einfühlungsvermögen sowie Sensibilität im Umgang mit Künstlern und Mitarbeitern der technischen Abteilungen wird erwartet. Erfahrungen in Leitungspositionen sowie Personalführung allgemein wären erwünscht.

Die Einstellung erfolgt gemäß NV-Bühne.

Der anfallende Urlaub wird im Schwerpunkt während der Theaterferien im Sommer gewährt.

Das Staatstheater Augsburg hat sich verpflichtet, die Aufgaben aus dem SGB IX und dem Bayerischen Gleichstellungsgesetz bei Stellenbesetzungen in besonderem Maße zu erfüllen.

Telefonische Auskunft zur Gestaltung der Stelle erhalten Sie unter 0821.324 4937.

Entspricht dies Ihrem Profil und haben Sie Lust sich in unser Team einzubringen, bitten wir Sie um Zusendung Ihrer schriftlichen Bewerbung bis zum 18. Februar 2019 an folgende Adresse:

Staatstheater Augsburg
Personalabteilung
Heilig-Kreuz-Straße 10
86152 Augsburg

oder digital an
bewerbung.theater@augsburg.de.

Bitte achten Sie in diesem Fall darauf, alle Dokumente in ein .pdf zu integrieren, welches im gesamten 3 MB Datenvolumen nicht überschreiten sollte.
Wir bitten um Verständnis, dass aus Kostengründen auf eine Bestätigung des Eingangs Ihrer Bewerbung verzichtet wird und die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens nicht zurückgeschickt werden können. Daher empfehlen wir dringend, keine Originalzeugnisse, Originalurkunden, etc. der Bewerbung beizufügen. Die Personalverwaltung sichert jedoch die Aufbewahrung von Bewerbungsunterlagen für drei Monate zu. Falls sie von Ihnen in diesem Zeitraum nicht abgeholt werden, werden die Unterlagen anschließend zuverlässig datengeschützt vernichtet.


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobs.augsburger-allgemeine.de - vielen Dank!