Fachkraft (w/m) für die Wasserversorgung

in Königsbrunn in Vollzeit

Bei den Stadtwerken Königsbrunn ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer

 

Fachkraft (w/m)

für die Wasserversorgung

 

in Vollzeit (39 Wochenstunden) zu besetzen.

Ihr Aufgabengebiet umfasst u.a.:

  • Wartung, Unterhaltung und Reparatur von Rohrnetzen und anderen Anlagenteilen der öffentlichen Wasserversorgung (z.B. Rohrbruchsuche, Wartung der Brunnenanlagen, etc.)
  • Überwachung der elektronischen Steuerung von Wasserversorgungsanlagen
  • Tauschen von Wasserzählern, Austausch von Schieberkreuzen und Hydranten, sowie Neuverlegungen von Wasserhauptleitungen und Hausanschlüssen
  • Rufbereitschaft im Rahmen der Wasserversorgung

 

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Ausbildung als Fachkraft für Wasserversorgungstechnik oder eine vergleichbare Ausbildung (z.B. Rohrleitungsbauer/in oder Anlagenmechaniker/in Sanitär-,Heizungs- und Klimatechnik)
  • Kenntnisse im elektrotechnischen Bereich sind wünschenswert
  • Führerscheinklasse BE/oder alt 3
  • Einsatzfreude, Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein und die Fähigkeit sowohl zu selbstständiger Arbeit, wie auch zur Zusammenarbeit im Team
  • Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst der Wasserversorgung, einhergehend mit regelmäßigen Wochenenddiensten wird vorausgesetzt
  • Bereitschaft zu Arbeiten außerhalb der regulären Arbeitszeiten

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine Festanstellung
  • Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 5 TVöD
  • die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes (z.B. Jahressonderzahlung, Zusatzversorgung)


Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 30. März 2017

 

schriftlich an die

Stadt Königsbrunn, Personalmanagement, Marktplatz 7, 86343 Königsbrunn

 

oder

 

in elektronischer Form an

bewerbung@koenigsbrunn.de

(Wir bitten bei Bewerbungen in elektronischer Form pdf.-Formate zu verwenden.)

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Bewerbungsunterlagen elektronisch gespeichert werden.

 

Wir verstehen uns als modernen, weltoffenen und sozialen Arbeitgeber. Besonders aufgeschlossen stehen wir Bewerbungen schwerbehinderter Menschen gegenüber. Die Gleichstellung unserer Beschäftigten ist für uns selbstverständlich.

Wir bitten um Verständnis, dass Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Daher empfehlen wir, keine Originalzeugnisse, Originalurkunden, etc. der Bewerbung beizufügen bzw. auf Bewerbungsmappen zu verzichten. Das Personalmanagement sichert jedoch die Aufbewahrung von Bewerbungsunterlagen für sechs Monate zu. Falls diese von Ihnen in diesem Zeitraum nicht abgeholt werden, werden die Unterlagen nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens unter Berücksichtigung datenschutzrechtlicher Aspekte vernichtet.


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobs.augsburger-allgemeine.de - vielen Dank!