Leitung der städt. Kindertageseinrichtung "Zeller Rasselbande" (m/w)


Die Stadt Aichach ist mit ca. 21 000 Einwohnern ein Zentrum im Wittelsbacher Land mitten im Städtedreieck Ingolstadt, Augsburg und München an der Kreuzung der A8 und der B300 gelegen. Mehr als 320 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in der Verwaltung und den städtischen Einrichtungen tätig. Dazu gehören auch insgesamt ca. 75 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren 9 Kindertageseinrichtungen.

Wir suchen ab dem 01.09.2017 eine/n Mitarbeiter/in als

 Leiter/in der städtischen KiTa „Zeller Rasselbande“

 in Griesbeckerzell (30 – 39 Wochenstunden)

Ihr Aufgabengebiet:

Sie tragen als Leitung die Personal- und Organisationsverantwortung für die Kindertageseinrichtung „Zeller Rasselbande“ mit durchschnittlich zwischen 55 und 62 Kindern. Die dreigruppige Einrichtung besteht aus zwei Gruppen mit Kindern im Alter von 3 - 6 Jahren und einer Krippengruppe. Dabei beachten Sie die geltenden Vorschriften wie z. B. das Bayerische Kinderbildungs- und -betreuungsgesetz (BayKiBiG) und die Verordnung zur Ausführung des BayKibiG und die speziellen Vorschriften der Stadt Aichach. Sie sind verantwortlich für die Einhaltung aller Vorschriften durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und stellen sicher, dass sich die pädagogische Arbeit an aktuellen Standards orientiert.

 

Ihre Aufgaben im Überblick:

Ÿ Führungsverantwortung und  Personalentwicklung

Ÿ Erziehungs- und Bildungsarbeit

Ÿ Öffentlichkeitsarbeit

Ÿ Administrative Tätigkeiten

Ÿ Zusammenarbeit mit den Eltern

Ÿ Konzeptions- und Qualitätsentwicklung

Ÿ Zusammenarbeit mit der Stadt Aichach

Ÿ Gebäude, Inventar und Arbeitssicherheit

Ÿ Hauswirtschaftliche Aufgaben



Ihr Profil:

Für die erfolgreiche Bewältigung dieser Aufgaben bedarf es neben der Freude im Umgang mit den Kindern weiterer fachlicher und persönlicher Voraussetzungen. Zu den hilfreichen Kompetenzen gehören die Fähigkeit zur Delegation ebenso wie Methoden der Gesprächsführung und des Konfliktmanagements und von Moderations- und Präsentationstechniken. Die Kenntnis von rechtlichen und betriebswirtschaftlichen Grundlagen sowie der sichere Einsatz elektronischer Datenverarbeitungssysteme sind weitere wichtige Qualifikationen. Verwaltungsaufgaben werden über das Anwendungsverfahren adebisKITA abgebildet. Die Anmeldung und Platzvergabe erfolgt über die Software LITTLE BIRD. Erfahrungen im Umgang mit diesen Anwendungsverfahren sind daher vorteilhaft, werden aber nicht zwingend vorausgesetzt.

 

Sofern Sie nicht über alle Voraussetzungen verfügen, können Sie diese auch in der Tätigkeit erlernen. Die Stadt Aichach bietet die Unterstützung bei einer kontinuierlichen Personalentwicklung durch Fort- und Weiterbildungen an und ist ständiger Ansprechpartner für Fragen im Bereich der Kindertageseinrichtungen.



Einstellungsvoraussetzungen:

Erfolgreicher Abschluss zum/zur staatlich geprüften Erzieher/in oder

einen akademischen sozialpädagogischen Abschluss (Diplom-Sozialpädagoge/in, Diplom-Sozialarbeiter/in, Diplom-Pädagoge/in)



Hinweise:

Wir bieten Ihnen einen interessanten Arbeitsplatz sowie die tarifliche Bezahlung nach dem TVöD-SuE in der Entgeltgruppe S 13 und die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen. Bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt.




Wenn Sie sich für dieses Stellenangebot interessieren können Sie sich direkt online unter www.aichach.de -
Rubrik „Rathaus“ – „Stellenangebote“ über das angebotene Formular bewerben.

Bewerbungen sind auch in Schriftform bis zum 09.07.2017 möglich

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne:

Herr Patrick Kamenka, Ÿ Personalamt, Ÿ 08251/902 25, Ÿ patrick.kamenka@aichach.de


Dokumente



Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobs.augsburger-allgemeine.de - vielen Dank!