Projektleitung für MotherSchools in Augsburg

Ein Präventionsprojekt für Mütter mit Migrationshintergrund

Der Deutsche Kinderschutzbund  Augsburg e.V.

sucht ab 01.01.2019 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

eine Projektleitung zur Umsetzung des

Projektes MotherSchools

Auch in Augsburg sind extremistische Gruppierungen aktiv, die mithin versuchen, insbesondere junge Menschen als Anhänger ihrer Ideologien zu gewinnen. Insbesondere Mütter haben eine Vermittlerfunktion in ihrer Familie, die es präventiv zu nutzen gilt.  Mütter in ihrer Fähigkeit zu stärken, bereits die Risikofaktoren für Radikalisierung wie Frustration und Resignation, Wut und Ängste ihrer Kinder einzuordnen und angemessen zu reagieren, ist Ziel des Projektes.

Das Projekt MotherSchools ist Bestandteil des lokalen Aktionsplanes des Kommunalen Präventionsrates Augsburg zur Prävention von Radikalisierung.

 Nach dem Konzept „MotherSchools“, das vom Träger Frauen ohne Grenzen e. V. entwickelt wurde, baut der Kinderschutzbund  in Augsburg zwei Frauengruppen auf, die sich mit dem Thema Radikalisierungsprävention auseinandersetzen.

Inhalt und Methoden der Arbeit mit den Müttern sind von Frauen ohne Grenzen e. V. vorgegeben. Im Vorfeld werden die Trainerinnen, die die Gruppenleitung übernehmen, entsprechend geschult. Notetakerinnen dokumentieren den Prozess.

Die Projektleitung für MotherSchools in Augsburg ist zuständig für:

  • Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung
  • Suche nach Trainerinnen und Notetakerinnen
  • Anwerbung der Zielgruppe
  • Zusammenstellung der Gruppenteilnehmerinnen
  • Durchführung und Qualitätsmanagement
  • Innerbetriebliche Einbindung bei den Stadtteilmüttern im DKSB
  • Enge Zusammenarbeit mit örtlichen Kooperationspartnern und mit Frauen ohne Grenzen e.V. 
  • Dokumentation und Auswertung

 

Wir suchen eine/n engagierte/n Mitarbeiter/in als Projektleitung mit abgeschlossenem Hochschulstudium im Bereich  Pädagogik, Sozialpädagogik, Politikwissenschaft, Ethnologie, Sozialwissenschaften, Soziologie  (Bachelorniveau)

im Umfang von 20 Wochenstunden.

Das Projekt ist vorerst auf ein Jahr befristet.

 

Wir erwarten

  • Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • Interkulturelle und Genderkompetenz
  • Eigeninitiative
  • Einfühlungsvermögen
  • Organisationstalent
  • Überzeugungskraft
  • Fähigkeit zu eigenständigem und strukturiertem ArbeitenBearbeiten

 

Wir bieten:

  • eine Einbindung in  die Strukturen der Stadtteilmütter
  • Unterstützung von Seiten des Trägers sowie enge Anbindung an den Kommunalen Präventionsrat der Stadt und an den Frauen ohne Grenzen
  • Flexibilität in der Gestaltung der Arbeitszeit
  • Bezahlung in Anlehnung an den TVÖD
  • eine teamorientierte gute Arbeitsatmosphäre in einem Betreib, der mit rund 30 Mitarbeitern eine gute persönliche Kommunikation pflegt

 



Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobs.augsburger-allgemeine.de - vielen Dank!


Ähnliche Jobangebote

ARCHITEKT (M/W/D)

89073 Ulm, DE, 86381 Krumbach, DE, Hochfeldstraße 2, 86159 Augsburg, DE, Kling Consult Planungs- und Ingenieurgesellschaft für Bauwesen mbH