zwei Beschäftigte (m/w) im allgemeinen (uniformierten) Vollzugsdienst)

Die Justizvollzugsanstalt Kaisheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Beschäftigte (m/w) im allgemeinen (uniformierten) Vollzugsdienst) im befristeten Beschäftigungsverhältnis (Vollzeit 40,1 Stunden) bis 31.1.2020. Bedingung ist die Bereitschaft, am Ausleseverfahren für die Laufbahn des allgemeinen Vollzugsdienstes im Jahre 2019 teilzunehmen (Voraussetzung hierfür: deutsche Staatsangehörigkeit, mindestens qualifizierender Hauptschulabschluss oder HS mit abgeschlossener Berufsausbildung, Mindestalter als Beamtenanwärter/in 18, Höchstalter 34 Jahre). Bei erfolgreicher Teilnahme am Ausleseverfahren ist die Übernahme in den Vorbereitungsdienst für die beamtenrechtliche Laufbahn des allgemeinen Vollzugsdienstes zum 1. Februar 2020 vorgesehen. Zudem wird für die Justizvollzugsanstalt Kaisheim zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein/e Verwaltungssachbearbeiter/in für IT in Teilzeit mit einer Wochenarbeitszeit von 20,03 Stunden im befristeten Beschäftigungsverhältnis bis 31.12.2019 gesucht. Die Vergütung erfolgt in EG 8TV-L. Es besteht ein besonderes Interesse an der Gewinnung von Fachkräften für die IT-Abteilung. Wir erwarten: - eine abgeschlossene Ausbildung zur/m Verwaltungsfachangestellten oder abgeschlossene kaufmännische Ausbildung - fundierte EDV-Kenntnisse - Organisations- und Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Diskretion und selbstständiges Arbeiten Bewerbungsfrist für sämtliche Stellen bis: 30. Mai 2018 Schwerbehinderte Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. E-Mail-Bewerbungen unter poststelle@jva-kais.bayern.de oder postalisch an Justizvollzugsanstalt Kaisheim, Hauptgeschäftsstelle, Abteistraße 10, 86687 Kaisheim. Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Fernmündliche Auskünfte werden unter Tel. 09099/999 -156 oder -157 erteilt.


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobs.augsburger-allgemeine.de - vielen Dank!